Digitale Marketing Automation: Die 7 größten Fehler kleiner und mittlerer Unternehmen

 

Digitale Marketing Automation: Welche 7 schwerwiegenden Fehler solltest Du als Unternehmer unbedingt vermeiden?

Was ist eigentlich digitale Marketing Automation eigentlich? Der Trendbegriff „Marketing Automation“ beschreibt die vielfältigen Möglichkeiten für Unternehmer und Unternehmen, zeitaufwändige Marketing- und Vertriebsprozesse mittels digitaler Methoden und Strategien clever zu automatisieren. Anstelle bestimmte, innerbetriebliche Aufgaben immer wieder aufs Neue manuell zu bearbeiten, liefert die digitale Marketing Automatisierung smarte und „mitdenkende“ Lösungen für verschiedenste, betriebswirtschaftliche Anforderungen. Dies bedeutet gerade in Zeiten des allumfassenden Fachkräftemangels ein entscheidender Wettbewerbsvorteil.

Es gibt also insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen nur zwei Optionen zur professionellen Bewältigung ihrer Vertriebsprozesse:

  1. Qualifiziertes Personal einstellen. Dies ist in der Regel kaum zu akquirieren und falls doch zu teuer
  2. Prozesse derart digitalisieren, dass die zuverlässig 24 Stunden rund um die Ihr für das Unternehmen automatisiert arbeiten

Welche unternehmerischen und immer wieder anfallenden Prozesse lassen sich nun konkret per Online Marketing automatisieren?

  • Automatisiertes Nachfassen von Messekontakten (z.B. automatische und DSGVO-konforme Visitenkarten-Verarbeitung)
  • Weg von herkömmlichen Firmenwebseiten hin zu Funnel-basierten Unternehmenswebseiten (Landingpages mit Leadmagneten)
  • Testkunden nachhaltig in zahlende und zufriedene Kunden verwandeln (z.B. bei Abo-Produkten)
  • Reduzierung der Warenkorbabbrecher-Quote von Online Shops
  • Leadgenerierung für Coaches, Speaker und Firmenvertreter auf Branchen-Events
  • Automatisierte Einarbeitung neuer Mitarbeiter durch passwortgeschützte und fortschrittsgesteuerte Online-Coachings über interne Mitarbeiterbereiche
  • Social Media Follower in Kunden verwandeln
  • Qualitätssicherung interner Arbeitsschritte
  • Bewertungsmarketing, zufriedene Kundenempfehlungen erhalten (z.B. via ProvenExpert)
  • Differenzierte, automatische Angebotserstellung nach Zielgruppen bzw. Kundengruppen selektiert
  • Mitarbeitergewinnung und -qualifizierung durch Online Marketing Automation
  • und vieles mehr…

Du kannst Dir nun ansatzweise vorstellen, wie mächtig richtig eingesetzte, digitale Marketing Automation ist.

In den folgenden Abschnitten erläutere ich Dir die meiner Meinung nach 7 größten Fehler der Marketing Automatisierung aus Sicht lokale Unternehmer und KMU.

Falls Du lieber Video schaust, als die 7 Fehler im Detail nachzulesen, dann kannst Du dies hier auf meinem Youtube-Kanal gerne tun:

Marketing Automation Fehler #1: Die falschen Online Marketing Tools

Digitale Marketing Automation Tools

Wichtige Marketing Automation Tools im Überblick

Zugegeben, diesen Fehler begehen wohl die mit Abstand meisten Unternehmen. Dies ist allerdings gar nicht so nachteilig, da man erst so richtig verstehen lernt, wie wichtig geeignete Online Marketing Automation Tool sind. Eins ist klar: Ohne leistungsfähige Werkzeuge lässt sich keine leistungsstarke Marketing Automatisierung umsetzen. Erstens benötigst Du dafür Conversion-fokussierte Marketing-Webseiten (Landingpages, Webinar-Seiten, Verkaufsseiten etc.) und zweitens einen Tag-basiertes E-Mail-Marketing Autoresponder-System.

Meine glasklare Empfehlung stellt hier die Kombination aus Klick Tipp Enterprise (ggfs. kleineres Paket) und dem Thrive Themes Bundle dar. Mit diesen beiden Online Marketing Tools der Spitzenklasse lässt sich digitale Marketing Automation bis ins Detail umsetzen. Interessante Alternativen bzw. Zusatz-Tools können beispielsweise ClickFunnels oder das Funnel Cockpit sein. Je nach Präferenzen musst Du hier die für Deinen Unternehmenszweck am besten geeigneten Software-Tools heraus filtern.

Marketing Automation Fehler #2:  Das fehlende Sales Funnel Konzept

Digitale Marketing Automation - Funnelytics

Digitale Verkaufsprozesse kostenfrei mit Funnelytics abbilden und übersichtlich skizzieren

Viele Unternehmen starten überhastet und voreilig wenig durchdachte Online Marketing Aktionen ohne ein schlüssiges Sales Funnel Konzept vorlegen zu können. Es bringt aber nichts, den übernächsten Schritt vor dem ersten Schritt zu gehen. Daher meine dringende Empfehlung: Skizziere Dir möglichst genau, was Du anhand welcher einzelnen Aktionen im gesamten Vertriebsprozess erreichen möchtest.

Dies gelingt Dir mit sog. „Funnel Mapping Tools“ wie Funnelytics.io. Mit einer solchen, Online-basierten Software kannst Du Dir Deine automatisierten Marketingprozesse Schritt für Schritt per Drag & Drop aufzeichnen. Diese Skizze lässt sich anschließend als gängige Grafik-Datei (z.B. .png-Format) downloaden. Mit dieser übersichtlichen Funnel-Grafik weisst Du jederzeit exakt, was Dein automatisiertes Online Marketing System an welcher Stelle tut. Zudem weisst Du mit einem Blick, welche Schritte Du nun in die Praxis umsetzen musst (z.B. Landingpage erstellen, E-Mail Nr. 1 versenden, Danke-Seite nach Double-Opt-In platzieren etc.).

Marketing Automation Fehler #3: Zu komplizierte und komplexe Marketing- und Vertriebsprozesse

Digitale Marketing Automation - Sales Funnel

Einfacher Facebook Ads Salesfunnel mit wenigen Schritten

Es macht nur wenig Sinn ohne Vor-Erfahrung gleich komplizierte und hochdetaillierte Vertriebsprozesse zu modellieren und versuchen praktisch umzusetzen. Jedem Einsteiger in die digitale Marketing Automation empfehle ich zu Beginn einfache Salesfunnel zu erstellen. Dazu zählen z.B.

  • Simple Leadgenerierungsprozesse über Landingpages mit Leadmagneten (siehe auch „Squeeze Page Funnel“)
  • Bewerbungsfunnel über ein kostenfreies Telefon-Coaching
  • Kleines Video-Training zu Deinem Themengebiet („Content Funnel“)
  • Auf Pay Per Click Werbung (PPC Marketing) basierender Funnel mit qualifiziertem Traffic

Sobald Du Deine Erfahrungen in digitaler Marketing Automatisierung gesammelt hast, macht es wirklich Sinn, Deine Funnel zu optimieren und verhaltensbasiert zu verfeinern (z.B. über das Klick Tipp Marketing Cockpit).

Marketing Automation Fehler #4: Die Definition des „Wunschkunden“

Digitale Marketing Automation - Wunschkundenprofil

Welchen Idealkunden willst Du mit Deinen unwiderstehlichen Problemlösungen erreichen?

Wenn Du Deine Zielgruppe nicht exakt einschränkst und Deine Wunschkunden (auch „Idealkunden“ oder „Kundenavatar“ genannt) genau definierst, dann verschenkst Du unendlich viel Potential sowie Werbebudget. Wenn Du etwa als Tinnitus-Coach eine einzigartige Problemlösung in Deiner Praxis anbietest, solltest Du Dir im Klaren darüber sein, an wen Du diese Dienstleistung wie verkaufen möchtest. Daher musst Du u.a. die demographischen, ökonomischen, familiären und sozialen Aspekte Deines Wunschkunden bis ins Detail kennen.

Stelle Dir also konkret die Frage: Wer ist mein Wunschkunde?

Gib Deinem Wunschkunden sowohl einen echten Namen als auch ein entsprechendes Gesicht dazu . Am besten Du erstellst dazu einen kompletten Steckbrief mit Bild. Nur so verinnerlichst Du Deinen Traumkunden, mit dem Du zusammenarbeiten möchtest.

Wenn Du weisst, wer Dein Wunschkunde ist und Du die Sprache dieses Wunschkunden sprichst, dann steht Deinem Erfolg fast nichts im Wege.

Marketing Automation Fehler #5: Direktes Verkaufen ohne Mehrwert zu liefern

Digitale Marketing Automation Leadmagnet

Beispiel für Marketing Automatisierung: Biete Deinen Wunschkunden zunächst eine Gratis-Kostprobe Deines Könnens an

Versuche in der komplexen Welt des 21. Jahrhunderts niemals etwas direkt zu verkaufen ohne zuvor Vertrauen bei Deiner Zielgruppe (Wunschkunden) aufgebaut zu haben. Ganz ehrlich: Würdest Du etwas bei jemandem für 197,00 € oder auch nur 29,00 € kaufen, wenn Du diese Person noch gar nicht richtig kennst und nicht genau weisst, ob sich dahinter echte Qualität verbrirgt? Nein, wohl eher nicht.

Liefere Deinen Wunschkunden vorab per E-Mail-Marketing also genau das, wonach sie suchen (z.B. eine kurze Video-Serie mit den wichtigsten Ansätzen und Strategien zur Lösung ihrer Probleme). Wenn es Dir gelingt, Dich als vertrauenswürdigen und seriösen Experten zu positionieren, dann steht einer erfolgreichen Marketing Automation nichts im Wege. Fazit: Erst geben, dann nehmen!

Übrigens: Eine geniale Möglichkeit Deinen hochwertigen Content zu kommunizieren, stellt das sogenannte „Story-Marketing“ oder „Storytelling“ dar. Nichts verkauft sich besser als eine spannende Geschichte zu Deinem Werdegang und Deinen nachweislich funktionierenden Problemlösungen.

Marketing Automation Fehler #6: Die nicht vorhandene Kontinuität

Was ist Marketing Automatisierung

Ohne Kontinuität und Aktualität bei der Marketing Automation fehlen Dir Leads, Umsätze und nicht zuletzt die Akzeptanz Deiner Zielgruppe

Wenn Du denkst, Du müsstest für Deinen Online-Erfolg nur einmal arbeiten und dann bekommst Du automatisch Monat für Monat ein hohes 4-stelliges Passiveinkommen, dann täuschst Du Dich gewaltig. Automatisierte Marketing Prozesse müssen stets aktuell gehalten und auf die Bedürfnisse Deiner Wunschkunden ausgerichtet sein. Dies betrifft sowohl Deine Funnel-Webseiten, Deinen Blog, Deine Services sowie Deine E-Mail-Marketing Kampagnen. Ein 100%iges, passives Einkommen oder eine Umsatzgarantie gibt es nicht.

Marketing Automation Fehler #7: Reden und Philosophieren anstelle zu TUN

Digitale Marketing Automation umsetzen

Arbeite Dich Step by Step durch jede Ebene Deines Salesfunnels

Oft ist es so, dass sehr viel über neue Marketing-Prozesse in der Theorie geredet wird, dann aber in der Praxis keine tatsächliche Umsetzung erfolgt. Es nützt Dir wenig, ständig neue Weiterbildungen oder Videokurse zum Thema „Digitale Marketing Automation“ zu buchen, wenn Du das gelernte Wissen nicht in Zahlen, Daten und Fakten umwandelst. Schaue auch, wie Deine besten Mitbewerber agieren und versuche dann noch besser und einzigartiger zu sein. Verschiebe Deine geplanten Aktionen nicht immer wieder auf den nächsten Tag, sondern fange am besten direkt mit der Umsetzung an. Nur wer ins Handeln kommt, wird konkrete Ergebnisse erzielen können. So ist das nun mal in bei jedem Geschäftsmodell – egal, ob Offline oder Online.

Mein Fazit zur digitalen Marketing Automation

Welche Learnings solltest Du aus diesem Blogbeitrag mitnehmen? Optimalerweise folgende 7 Erkenntnisse:

  1. Finde und nutze die für Deinen Unternehmenszweck bestmöglichen Online Marketing Tools
  2. Erstelle und skizziere Dir Dein Sales Funnel Grundgerüst
  3. Starte einfach und steigere die Komplexität Deiner Marketing- und Vetriebsprozesse dann Schritt für Schritt
  4. Definiere Deinen Wunschkunden sorgfältig
  5. Erst Mehrwert liefern, dann kostenpflichtige Angebote kommunizieren
  6. Bleibe immer kontinuierlich am Ball und aktualisiere Deine Marketing Automation
  7. Komme ins Handeln anstelle zu viel darüber zu reden

 

Jetzt teilen!
Christian Weckler
 

Mein Name ist Christian Weckler und meine Leidenschaft als Online Entrepreneur ist es Internet-Unternehmern effiziente Wege, Tipps, Tricks und digitale Produkte für mehr Interessenten, Kunden und Partner vorzustellen. Erfahre mehr über meine Web-Projekte und wie ich Dich bei Deinem Online Marketing als zertifizierter Unternehmensberater für Marketing Automation unterstützen kann. Weitere Infos findest Du auf meiner Online Business Plattform: www.better-lifestyle.eu

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Der Gratis 7-Phasen-Plan für erfolgreiches Online Marketing

X