Vlogging Equipment für Einsteiger: 7 Tipps zu Deiner Vlog Ausrüstung

 

Vlogging Equipment für Einsteiger: Welche Ausrüstung brauchst Du, um erfolgreiche Vlogs erstellen zu können?

Vlogging wird unter Youtubern, digitalen Nomaden und Online Unternehmern immer beliebter, doch welches Vlogging Equipment für Einsteiger ist wirklich empfehlenswert? Eines vorab: Wenn Du Vlogging Anfänger bist, musst Du keine Tausenden von Euros in hochprofessionelle, komplizierte und teure Kamera-Ausrüstungen stecken.

Vlogging Tipp 1: Nutze Dein Smartphone effektiv als Kamera

Gerade als Video Marketing Einsteiger bzw. beginnender Vlogger ist es eine finanzielle Herausforderung, sich eine Profi-Kamera (z.B. ein Canon EOS DSLR Modell) anzuschaffen. Daher mein ganz klarer Tipp zum Vlogging Equipment für Einsteiger: Nutze Dein Smartphone (iPhone oder Samsung Galaxy Modell) für Deine Vlogs, denn es bietet Dir ebenfalls sehr gute Qualität für authentische Vlogs.

Bedenke, dass Du mit Vlogs auf Reisen in landschaftlich reizvoller Natur keine Studioqualität liefern musst. Deine Zielgruppe bzw. Deine Youtube-Abonnenten sind an Deinen Erlebnissen und Deinem Content interessiert, welchen Du spannend als Videoblog zusammenschneidest. Künstlich-wirkende und makellose Profi-Videos sind hier in der Regel fehl am Platz.

Vlogging Tipp 2: Smartphone Video Apps zur schnellen Verarbeitung Deiner Filme

Damit Du Deine Video-Sequenzen schnell, einfach und ohne Umwege zusammenstellen kannst, benötigst Du entsprechende Smartphone Apps. Bereits mit wenigen Klicks und ohne tiefer gehenden Video-Schnitt-Kenntnisse ist dies möglich. Für Android Smartphones bieten sich Video Apps wie z.B. Snapmovie und Google Film an. Für iPhone-User stellen iMovie, Vine (Short Looping Videos) und Snapshow vielfältige Möglichkeiten zur Aufbereitung von Vlogs bereit.

Für PC Anwender empfiehlt sich alternativ nach wie vor der Einsatz des Windows Movie Makers (Vlog-Aufnahme von Smartphone auf PC kopieren und direkt mit dem Movie Maker verarbeiten).

Vlogging Tipp 3: Welche Sticks und Stative sind für Anfänger und Reisende sinnvoll?

Das Smartphone einfach in die Hand zu nehmen und mit dem Vloggen zu starten, ist eine recht wackelige Angelegenheit und zudem sehr anstrengend für Deine Zuschauer zu verfolgen. Daher solltest Du eine der folgenden 5 Möglichkeiten in Betracht ziehen, um möglichst wackelfreie oder viel mehr wackelarme Vlogs zu erstellen:

  1. Gorillapod: Dieses kleine, elastisch-bewegliche Stativ eignet sich optimal für reisende Vlogger, welche von unterwegs aus jederzeit schnell einen Vlog aufnehmen möchten. Durch seine 3 Beine (Drei-Bein-Stativ) mit griffigem Oberflächen-Profil lassen sich Gorillapods optimal und stabil mit der Hand führen. Im Gegensatz zu den glatten, wenig-griffigen Strukturen wie bei klassischen Selfie-Sticks ist ein Abrutschen mit der Hand während des Filmens kaum möglich. Ein Standard-Gorillapod ist in der Regel nur zwischen 20 und 30 cm lang, was eine nahezu perfekte Distanz zum Gesicht des Vloggers ermöglicht. Das Gewicht von Gorillapods variiert oft zwischen 150 g bis 1 kg. Die Tragfähigkeit standardmäßig hingegen zwischen 1 kg (für Handy locker ausreichend) und 5 kg (für Profi-Kameras).
    Gorillapod Vlogging

    Vlogging Equipment für Einsteiger: Das Gorillapod Stativ mit Smartphone Universalhalter

     

  2. Selfiestick: Der Klassiker in der Vlogging-Szene schlechthin. Durch seine flexible Längenverstellbarkeit und seine Video-Aktivierung via Bluetooth ermöglicht der Selfiestick eine bequeme Videoaufnahme in jeder Situation.
    Selfie Stick Vlog

    Simpler Selfie Stick zum Vloggen

     

  3. Office-Stativ: Ein Dreibein-Stativ für das heimische Büro oder die Wohnung generell wird eher für Vlog-Aufnahmen aus dem Alltagsleben für zu Hause aus eingesetzt. Vorteilhaft sind die wackelfreien Aufnahmen, wenn man das Office-Stativ etwa auf dem Bürotisch platziert. Aufgrund ihrer Länge und des höheren Transport-Gewichts sind diese Büro-Stative nicht für Reisen geeignet.
    Somikon Stativ

    Somikon Stativ für Vlogs von zu Hause aus

     

  4. Reise-Stativ: Aufgrund ihres leichten Gewichtes und der flexiblen Längenanpassung sind Reisestative sehr gut für Vlogging-Aufnahmen direkt aus der Hand oder nach Platzierung in der Landschaft geeignet. Ein absolutes Muss für Backpacker, Weltreisende, Youtuber, digitale Nomaden und Online Unternehmer im Reisefieber.
    Rollei Stativ Compact Traveler Star S1

    Kompaktes und leichtes Reisestativ zum Vloggen von unterwegs

     

  5. Kamera Handgriffe („Pistolengriffe“): Diese ergonomischen Handgriffe sind sehr stabil und eignen sich bei Youtube Vlogs für Smartphones, schwerere Profi-Kameras (Spiegelreflexkameras), Camcorder und Action Kameras (GoPro Hero Modelle). Zwar ist der Bewegungsradios aufgrund der geringen Länge limitiert, aber dennoch ausreichend, um erfolgreiche Vlogs aufzunehmen.
    Kamera Handgriff

    Stabiler Kamera Handgriff für Vlogs mit Profi-Kamera, Action Cams oder Smartphone

Stative, Sticks und Halter für Vlog-Aufnahmen:

Vlogging Tipp 4: Der universelle Smartphone-Aufsatz für alle Fälle

Egal, ob Du nun einen Selfiestick, einen Gorillapod oder ein klassisches Dreibeinstativ für Deine Vlogs verwendest, in allen Fällen brauchst Du definitiv einen universellen Aufsatz für Smartphones.

Smartphone Universalhalterung

Smartphone Universalhalterung: System-S Stativ Adapter (links) & Handy Tripod Halterung (rechts)

Wichtig ist, dass Dein Smartphone stabil gegen Erschütterungen und Verwackelungen auf dem Stick, Gorilla-Pod oder Tripod-Stativ sitzt. Zwei Ausführungen haben sich als universelle Smartphone-Aufsätze bewährt:

  1. Handy-Tripod-Halterungen bzw. Stativ-Adapter-Aufsätze oder
  2. System-S Stativ Adapter Aufsätze

Smartphone Aufsätze für Vlog-Produktionen:

Vlogging Tipp 5: Welche externen Mikrofone liefern guten Sound?

Neben der Video-Qualität ist ein angenehmer und nachvollziehbarer Sound der wohl wichtigste Faktor beim Vlogging (für Indoor & Outdoor Vlogs). Die internen Smartphone-Mikrofone jedoch lassen eine solche, angestrebte Sound-Qualität nicht zu. Daher ist es unbedingt erforderlich, dass Du Dir ein externes Mikrofon inklusive Windschutz (Fell oder Überzug) anschaffst. Folgende, externe Mikrofone sind aus Vlogging-Sicht mit dem Smartphone relevant:

  1. Ansteck-Mikrofone: Sogenannte „Lavalier-Mikrofone“ oder „Minilavalier-Mikrofone“ lassen sich einfach an das Hemd, das T-Shirt oder den Pullover anstecken. Ein Windschutz ist in der Regel im Lieferumfang mit dabei (bitte darauf achten!).
    Lavalier Ansteckmikrofon

    Lavalier Ansteckmikrofon mit Windschutz

     

  2. Handy-Mikrofone mit Windschutz-Fell: Für Oudoor-Vlogs eignet sich diese Art von Spezial-Mikrofon definitiv am Besten. Ich nutze hier eines der beliebtesten Modell für Smartphones und Tablets, das Rode VideoMic ME, welches inklusive großem und effektivem Windchutz-Fell angeliefert wird. Insbesondere in windigen Umgebungen eröffnet das Rode VideoMic ME deutlich weniger Rauschen und nebengeräuschfreieren Sound. Meiner Meinung hier das Maß aller Dinge für Vlogs in Umgebungen mit vielfältiger Tonkulisse.
    Rode VideoMic Me Mikrofon

    Vlogging Equipment für Einsteiger: Das Rode VideoMic Me Mikrofon

  3. Hand-Mikrofon: Hand-Mikrofone haben trotz guter Soundqualität den Nachteil, dass man sie in einer Hand halten muss, und das zusätzlich zum Selfiestick oder Gorillapod bei Vlogs. Für erfahrene und erprobte Vlogger ist dies deutlich einfacher als vielleicht für Vlogging-Neulinge.
    Kondensatormikrofon Vlogging

    Kondensatormikrofon für Vlogging

Externe Mikrofone für Vlogger:

Vlogging Tipp 6: Das Fischaugen-Objektiv für coole Effekte

Fischaugenobjektive sind bei Vloggern eine sehr beliebte Möglichkeit, um Zuschauern ein spannendes Video-Erlebnis zu liefern. Im Lieferumfang sind meistens ein Makro-Objektiv und ein Weitwinkelobjektiv enthalten. Dadurch lassen sich interessante Effekte hinsichtlich der Sichtweite erzeugen. Des Weiteren sind breite halbkugelförmige Panoramabilder und optische Verzerrungen möglich.

Fischaugenobjektiv Smartphone für Vlogs

Vlogging Equipment für Einsteiger: Smartphone Fischaugenobjektiv für Vlogs

Insbesondere Vlogs mit Naturszenen und dynamischen Umgebungen wie Innenstädten stellen wirkungsvolle Szenarien dar. Die unrealistische Vlogging Fischaugenbildwelt macht nicht nur Spaß, sondern löst bei vielen Zuschauern ein echtes Video-Erlebnis aus. Anhand dieser simplen Fischaugen-Methode kannst Du die Zahl Deiner Youtube-Abonnenten weiter steigern und ausbauen.

Fischaugenobjektive zum erfolgreichen Vloggen:

Vlogging Tipp 7: Welche Software benötigst Du für den optimalen Video-Schnitt?

Mit welcher Videoschnitt-Software Du Deine aufgenommenen Vlogs produzierst und veröffentlichst, musst Du selbst entscheiden. Je nach dem, welche Software Dir am besten liegt. Für PC-Nutzer stellt der kostenfreie Windows Movie Maker eine einfach zu bedienende Lösung dar. Digitale Vlogs und Filme lassen sich so unkompliziert schneiden, Übergänge einbauen, Video- und Audioeffekte erzeugen, Abfolgen strukturieren (Intro, Content & Outro) und vertonen. Für Vlogging Einsteiger ist der Windows Movie Maker ausreichend, jedoch stößt er bei anspruchsvolleren Videoproduktionen schnell an seine Grenzen.

Weitere, relevante Videoschnitt-Programme sind u.a. ShotCut (Open-Source-Videobearbeitung für Linux-, Windows- und Mac-Nutzer) und DaVinci Resolve (mächtiges Video-Bildbearbeitungsprogramm zur Color-Correction).

Wenn Du als Vlogger gleich von Anfang an hochprofessionelle Videos eindrucksvoll schneiden möchtest, dann solltest Du auf die Magix Video Delux Produktpalette in der jeweils aktuellen Version zurück greifen. Somit kannst Du dann ganze Filmprojekte erstellen, managen und optimieren.

Videoschnitt-Programme für Vlogger und Youtuber:

Mein Fazit: Gutes Vlogging Equipment für Einsteiger muss nicht zwangsläufig teuer sein. Du brauchst als Vlog-Anfänger weder das beste Canon EOS Modell noch das teuerste Rode-Mikrofon. Gleichwohl solltest Du anhand der genannten Vlogging-Komponenten sicherstellen, dass sowohl Deine Videoaufnahmen als auch Deine Tonqualität im grünen Bereich liegen. Smartphone-Kameras mit externem Mikrofon, Stativ und Fischauge sind völlig ausreichend, um erfolgreich vloggen zu können.

Viel wichtiger ist, dass Du Deinen Youtube Abonnenten, Videoblog-Besuchern und generell Deiner Zielgruppe wirklichen Mehrwert kommunizierst und durch ein schmackhaftes Video-Erlebnis begeistert. Kommt dann der Erfolg (Anerkennung, Werbeeinnahmen, Vergütungen etc.) kannst Du Schritt für Schritt Dein Vlog-Equipment aufrüsten.

Merken

Merken

Fazit
Review Datum
Artikelbezeichnung
Vlogging Equipment für Einsteiger: 7 Tipps zu Deiner Vlog Ausrüstung
Autoren-Bewertung
51star1star1star1star1star
Jetzt teilen!
Christian Weckler
 

Mein Name ist Christian Weckler und meine Leidenschaft als Online Entrepreneur ist es Internet-Unternehmern effiziente Wege, Tipps, Tricks und digitale Produkte für mehr Interessenten, Kunden und Partner vorzustellen. Erfahre mehr über meine Web-Projekte und wie ich Dich bei Deinem Online Marketing unterstützen kann. Weitere Infos findest Du auf meiner Online Business Plattform: www.better-lifestyle.eu

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

In meinen Gratis Newsletter eintragen und sofort die 50 besten WordPress-Plugins per PDF-Checkliste erhalten...

x